Menu
Language
DE EN FR
burckhardtpartner

Verwaltung

Neubau Schindler Campus Ebikon

Das Areal der Firma Schindler befindet sich in Ebikon, etwa 1 km nordöstlich des Ortskerns. Es wird von der Zugerstrasse und den Bahngleisen begrenzt und ist stark von der 1957 gebauten Produktionshalle mit vorgelagertem Bürogebäude geprägt.  Der Perimeter für das neue Visitor Center mit Personalrestaurant und Auditorium (VCRA), sowie das zu sanierende Managementgebäude (MAN) und den Parkhausneubau befindet sich am Südwestende des Areals. 

Volumetrisch sind die verschiedenen Nutzungen des Ensembles klar voneinander getrennt: Das Visitor Center als auskragender Kubus; das Restaurant und der Empfang als verbindender Sockel; das Auditorium als im Terrain versenktes Volumen; das Managementgebäude als Abschluss des Campus. Optisch zusammengefasst werden die Baukörper durch die übergreifende Fassadengestaltung mit sich stark abzeichnenden weissen Bändern im MAN und VC. 
Die Bandfassade ist ein ein wiederkehrendes Fassadenelement das sich in den bestehenden Campus-Gebäuden wieder findet und durch das Neubau und Sanierung optisch ein Gesamtensemble ergeben. Herzstück des Ensembles ist das Visitor Centers mit seinem besonderen Raumerlebnis. Durch grossflächig durchbrochene und gegeneinander verschobene Deckenplatten entsteht ein bis drei Geschosse hoher, zusammenhängender Raum, der die Marke «Schindler» flexibel und grosszügig inszeniert.

Bauherrschaft
Schindler Aufzüge AG, Ebikon

Zeitraum
2017 – 2019

Investitionssumme
110 Mio. CHF

Auftrag 
Architektur