Menu
Language
DE EN FR
burckhardtpartner

Sanierung historischer Bauten

Umbau und Restaurierung Hotel Metropole, Bern

Das in der Berner Altstadt gelegene historische Eckgebäude am Waisenhausplatz wurde um das Jahr 1880 gebaut und ist mit einem in den 1970er-Jahren erstellten Nachbarsgebäude verbunden. Die Berner Altstadt zählt zum UNESCO-Weltkulturerbe und ist denkmalgeschützt.

In Zusammenarbeit mit der Denkmalpflege bauen Burckhardt+Partner die Liegenschaft sorgfältig um. Als Grundlage für die Erarbeitung des Projekts wurde das historische Gebäude in aufwändiger Arbeit vermessen und im digitalen 3D-Modell nachgebaut. Dadurch können die Eingriffe an der sensiblen Bausubstanz gezielter und präziser erfolgen.

Bis zum Umbau waren in der Liegenschaft ein Hotel, ein Restaurant sowie Verkaufs- und Büroflächen untergebracht, wobei unterschiedliche Raumhöhen in den beiden Gebäuden den Betrieb erschwerten. Der Umbau bietet die Grundlage für die Realisierung eines in der Stadt Bern neuen Hotelkonzepts sowie für eine erweiterte Restaurantnutzung und leistet einen wertvollen Beitrag zum Erhalt des historischen Stadtbildes.

Insbesondere der Innenausbau des Gebäudes aus dem 19. Jahrhundert geschieht in enger Abstimmung mit der Denkmalpflege. So bleiben etwa die Wandvertäfelungen und alten Türrahmen in den Zimmern erhalten. Das historische Treppenhaus wird mit behutsamen Restaurationsarbeiten wesentlich aufgewertet und bis auf die exklusive Dachterrasse für Hotelgäste erweitert. Der ehemalige Zutritt über einen separaten Dachaufbau wird entfernt. Auch das äussere Erscheinungsbild wird mit grosser Sorgfalt behandelt. Einst prägende Gestaltungselemente wie die Ochsenaugen-Lukarnen werden dabei wiederhergestellt.

Im bis voraussichtlich im Sommer 2022 umgebauten Gebäude realisiert PSP Swiss Property gemeinsam mit der Mieterin SV Group AG ein für Bern neues Hotelkonzept an bester Lage: Ein schlankes Betriebskonzept mit Self-Check-In bietet temporären Wohnraum in der Qualität eines Boutique-Hotels. Das bereits bestehende Restaurant Luce im Erdgeschoss wird mit erweitertem Nutzungskonzept als klassisches bedientes italienisches Lokal weitergeführt. Eine Weinlounge, ein neuer Saal für Festivitäten und Take-Away-Angebote runden das Gesamtkonzept ab.

Bauherrschaft
PSP Swiss Property

Zeitraum
2019-2022

Auftrag
Architektur, Generalplanung

Visualisierung
Burckhardt+Partner AG

Historische Aufnahme
Quellnachweis: Burgerbibliothek Bern, Sammlung Hans-Ulrich Suter 712.