Menu
Language
DE EN FR
burckhardtpartner

Wettbewerbe

Wettbewerb Quartierplanung Areal Ziegler Papier AG, Grellingen

Die Gemeinde Grellingen liegt an der Birs, inmitten der attraktiven Landschaft des Jura. Sie ist mit Bahn und Strasse gut erschlossen und weist eine hohe Lebensqualität auf. Mit der Stilllegung der Papierfabrikation der Firma Ziegler entsteht in Grellingen auf dem ehemaligen Fabrikareal im östlichen Teil der Gemeinde zwischen der Birs und dem Bahnhofareal der SBB ein grosses Entwicklungsgebiet, das durch eine Umzonung für neue Nutzungen mit höherer Wertschöpfung - wie beispielswiese Wohnen - frei wird. Die Grundeigentümerin des Areals hat ein städtebauliches Gestaltungskonzept gesucht, auf dessen Basis der Quartierplan erstellt werden soll. Zu diesem Zweck wurde ein Wettbewerb ausgerufen aus dem Burckhardt+Partner als zweitplatzierter hervorging.

Das Projekt greift auf die für den Ort typische, offene Überbauung zurück. Diese gewährleistet eine maximale Durchdringung des wertvollen Naturraumes und dessen Erfahrbarkeit aus allen Wohnbereichen, zudem eine optimale funktionale Vernetzung und nicht zuletzt auch eine individuell gestaltbare Etappierung. Die Gebäude greifen die Proportion und den Massstab der in Richtung Zentrum liegenden Bestandbauten auf und leiten graduell auf die grossmassstäblichen Industriebauten im Birstal über. Dies geschieht durch Addition, Stapelung und Zusammenspiel ortsverwandter Volumenkörper.

Die Grundrisse basieren auf einem einfachen System mit zentral liegenden Erschliessungs- und Versorgungskernen. Auf diese Weise wird eine maximale Belichtung und optimale Orientierung zum Naturraum gewährleistet. Ausserdem funktioniert die Typologie sowohl als zwei- wie auch als Mehrspänner. Durch die Verschiebung einzelner Zimmermodule können die Grundrisse ihrer individuellen Lage und Orientierung angepasst werden. Im Grundsatz ist in diesem Städtebau sowohl der Wohnungsmix als auch die Verteilung der Produktsegmente (Eigentum / Miete) sehr frei wähl- und im weiteren Projektverlauf auch weiter justierbar. Im vorliegenden Entwurf wird von einer Realisierung beider Produktsegmente je Teiletappe ausgegangen. Damit befinden sich Eigentums- und Mietwohnungen sowohl in Strassen- als auch in Wasserlage. Diese Durchmischung erlaubt eine weitere Spreizung des Angebots im Standard und damit eine zusätzliche Diversifizierung des Marktangebotes und Erhöhung der Absatzchancen. In direkter Wasserlage werden die etwas grosszügigeren und damit auch teureren, an Strassenlage die kompakten und damit günstigeren Wohnungen angeboten.

Bauherrschaft
Ziegler Papierfabrik AG, Grellingen

Zeitraum
2018